Pony & Friends

Reitpädagogik

reitkindergarten

Pony & Friends seit August 2017 geschlossen

UPDATE AUGUST 2017

PONY & FRIENDS HAT SEINE TORE GESCHLOSSEN – REITPÄDAGOGIK WIRD NICHT MEHR ANGEBOTEN.

 

GESCHENKGUTSCHEINE sind ab sofort bei mir erhältlich!

Termine 2017 im Überblick

Termine anzeigen

Angebote für die Semesterferien

Derzeit in Planung – auf Anfrage

Ganzheitliche Reitpädagogik

Die ganzheitliche Reitpädagogik nach Dell’mour gliedert sich in die Reitpädagogische Betreuung (FEBS) und die Ganzheitliche Reitpädagogik (GRIPS). Sie ist die kompetente Begleitung auf dem individuellen Weg zum Reiten.

Bei FEBS (Fantasie – Erlebnis – Bewegung – Spiel) wird ein Pferd mit Reitgurt geführt (geführtes Reiten). 2-4 Kinder oder größere Gruppen mit Helfern, Bodenkinder und Reitkind erleben den Kontakt zum Tier. FEBS ist speziell für Kinder zwischen 3 und 10 Jahren im Hinblick auf ihre motorische Entwicklung und der Entwicklung der Sinne entwickelt worden. FEBS ist ein Bewegungsexperiment. Im Spiel – ohne äußere Bewertung – geben wir dem Kind die Möglichkeit, sich innerhalb eines sicheren Rahmens zu bewegen.

Bei GRIPS wird im Einzel- oder Kleingruppenunterricht bereits zum Teil mit Sattel vom anfangs geführten Reiten bis zum freien Reiten begleitet. Auch hier gibt es Bodenkinder und Reitkinder. FEBS ist keine Voraussetzung für GRIPS, wenn die Kinder jedoch die Möglichkeit für FEBS haben, profitieren sie von Fähigkeiten die über das rein technische Reiten hinausgehen. Sie werden dafür spielerisch vorbereitet.

Was bedeutet FEBS?

FEBS ist die spielerische und kindgerechte Beschäftigung mit dem Pferd. Das Ziel ist, eine erste Beziehung und ein tiefgreifendes Vertrauen zum Pferd aufzubauen. Die Fantasie des Kindes und seine Vorstellungswelt sind Basis für ein gemeinsames Erleben und Entdecken. Es geht nicht darum, reiten zu lernen, sondern das Pferd als Partner begreifen zu lernen. Alle Grundkompetenzen im gewissenhaften Umgang mit Pferden (Putzen, Füttern, Grundlagen Balancesitz, Basiswissen rund um Pferd/Stall, Wesen des Pferdes) werden spielerisch und kindgerecht erlernt.

FEBS legt die fantasievolle Grundlage für eine lebenslange Partnerschaft im Sattel. Der angstfreie und spielerische Kontakt mit dem Pferd ist für die Kleinsten, aber auch für ältere Kinder ideal als Einstieg in die Erlebniswelt des Pferdesports. Die Reitpädagogin bezieht das Pony und seine Reaktionen mit in das Spiel ein und lässt es so an den Aktionen der Kinder teilhaben. Im FEBS-Reitkindergarten steht die Sicherheit im Vordergrund, nicht der Erfolg oder die Leistung des Kindes.

Pony & Friends – das professionelle Freizeitangebot für Kinder in Graz

Im Süden von Graz – Nähe Fernitz – liegt eine kleine idyllische Ranch, auf der die reitpädagogischen Einheiten stattfinden. Dort können Kleinkinder ab 3 Jahren ihre ersten Erfahrungen mit dem Pony erleben. Auch Kleinkinder unter 3 Jahren können mit ihren Eltern erste Kontakte mit Ponies/Pferden knüpfen. Pony & Friends steht dabei, wie der Name schon sagt, für eine erlebte Freundschaft mit dem Pony. Ich freue mich auf Ihre Anfrage unter 0664 22 77 610 oder per Mail.

Ein „Anschauen“ der Ranch bitte NUR nach telefonischer /schriftlicher Terminvereinbarung! Danke.